Sie sind hier: Startseite > Themendossiers > Zielgruppen

Themendossier
Unterstützung für Zielgruppen

Alleinerziehende

Für Alleinerziehende ist die Vereinbarkeit von Familie und Beruf eine besondere Herausforderung und sie sind auf ein engmaschiges Netz an Unterstützung angewiesen. Für eine erfolgreiche Integration müssen Akteure aus sehr verschiedenen Fachgebieten kooperieren, etwa Familienzentren, Jugendämter, Bildungsträger, lokale Beratungsstellen und Arbeitsagenturen. Für die Gruppe der Alleinerziehenden bieten Netzwerk W-Partner gezielte Unterstützung, bringen die richtigen Partner zusammen und bündeln fachübergreifende Kompetenzen.

Frauen mit Zuwanderungsgeschichte

Frauen mit Zuwanderungsgeschichte, die erst nach ihrer Schul- oder Berufsausbildung nach Deutschland gekommen sind, benötigen beim (Wieder)Einstieg in die Arbeitswelt gezielte Begleitung. Im Rahmen von Netzwerk W ist mit dem Infodienst migra-info eines der ersten Webangebote für diese Zielgruppen entstanden. Weitere Netzwerk W-Partner begleiten die Zuwanderinnen bei der Berufsrückkehr und sensibilisieren Unternehmen für die Beschäftigung von Migrantinnen.

Aktiv für geflüchtete Frauen mit guter Bleibeperspektive

Die Landesinitiative Netzwerk W fördert regionale und lokale Aktivitäten, die die Zielgruppe der geflüchteten (Familien-)Frauen in den Fokus nehmen und Maßnahmen und Aktionen zur Unterstützung ihrer beruflichen Orientierung und Qualifizierung entwickeln und erproben. Die Aktivitäten ergänzen, wo es an zielführenden Möglichkeiten fehlt, sei es bei der Herstellung von Transparenz, bei der Kooperation und Vernetzung, aber auch bei der Klärung der Frage: wer sind - vor Ort - die geflüchteten Frauen – und vor allem: welche Unterstützung wird gebraucht, damit sie tatsächlich wirkt und ankommt?

Wiedereinstieg mit Behinderung – Beratungsarbeit und Fachwissen im Netzwerk erweitern
Inklusion und gesellschaftliche Teilhabe sind nach Verabschiedung der UN-Behindertenkonvention ein zentrales Thema auf der politischen Agenda auch in NRW und umfassen alle Lebensbereiche, insbesondere die Integration in den Arbeitsmarkt. Daher greifen auch Netzwerke W das Thema auf und unterstützen die Vernetzung der Angebote und Akteurinnen und Akteure.