Sie sind hier: Startseite > Archiv > Neue Berufsfelder > Unser Serviceangebot > Berufswahlorientierungsmaßnahmen

Berufswahlorientierungsmaßnahmen in Schulen

Im Zeitraum von 1996 -1999 wurden aus dem Landesprogramm Mittel für Berufswahlorientierungsmaßnahmen in Schulen der Sekundarstufe I, in berufsbildenden Schulen und Kollegschulen bereit gestellt.

Gefördert wurden Konzepte zur Mädchenförderung, die sich z. B. mit einer gezielten Elternarbeit, Betriebserkundungen mit Mädchen oder schulinternen Fortbildungen von LehrerInnen befasst haben.

In diesem Zusammenhang hat das Zentrum Frau in Beruf und Technik im Auftrag des Landes Nordrhein-Westfalen die Organisation und Durchführung der Veranstaltung "Berufswahl in der Schule - Technikorientierung für Mädchen. Fachtagung für Schulen der Sekundarstufe I in der Region Emscher-Lippe", die am 27. Mai 1997 in Castrop-Rauxel stattfand, übernommen.

Diese regionale Veranstaltung bot den mit dem Thema befassten ExpertInnen aus Schulen, Kammern, Arbeitsverwaltung, Gewerkschaften, Regionalstellen und außerschulischen Einrichtungen Gelegenheit, die bisher geleistete Arbeit zu bilanzieren, Kooperationsbeziehungen aufzunehmen bzw. zu verfestigen sowie Vereinbarungen zu treffen, um die Angebote zur Mädchenförderung zu verbreitern und zu verstetigen.

Die Dokumentation der Veranstaltung ist über das Zentrum zu beziehen.

Zentrum Frau in Beruf und Technik • Telefon: 02305 92150-10 • Telefax: 02305 92150-49 • Erinstraße 6 • 44575 Castrop-Rauxel • Internet: www.zfbt.de • E-Mail: zfbt@zfbt.de